Tutorenschulung in Miltenberg

Am 31. Mai machten sich 17 Schülerinnen und Schüler unserer achten Jahrgangsstufe mit dem Zug auf nach Miltenberg, um im Jugendhaus St. Kilian auf die verantwortungsvolle Aufgabe als Tutor/in vorbereitet zu werden.

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/1.jpg

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/2.jpg

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/3.jpg

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/4.JPG

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/7.JPG

Drei Studenten der kja (kirchliche Jugendarbeit Diözese Würzburg) leiteten drei Tage diese Schulung, die von Kennlernspielen, über Konzentrationsübungen bis hin zu Vertrauens- und Bewegungsspielen reichten.

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/5.JPG

tl_files/Fotos/Schueler/2017_18_Tutoren/6.JPG

Die Spiele stärkten nicht nur den Zusammenhalt der neugebildeten Tutorenteams, sondern können auch als Fundus für die kommenden fünften Klassen dienen. Das Anleiten von Spielen und Übungen wurde immer wieder durchgeführt, um den Tutoren und Tutorinnen Sicherheit beim Umgang mit ihren zukünftigen Schützlingen zu geben.
Am Ende des zweiten Tages bildeten die Schüler selbständig ihre Teams, von denen jedes eine zukünftige fünfte Klasse betreuen wird.
Ein aufregendes neues Schuljahr wird unsere Tutoren und Tutorinnen erwarten: die Begrüßung der Neuankömmlinge mit selbstgebastelten Schultüten, die Durchführung der Schulhausrallye, die Begleitung beim Busfahren in den ersten Wochen, ein offenes Ohr bei den wöchentlichen Treffen mit den Fünftklässlern, die Organisation und Durchführung eines gemeinsamen Nachmittags und viele weitere große und kleine Aufgaben.


Melissa Hlinka, Julia Müller

Zurück