Kennenlerntage der Klasse 7f in Creglingen

Unsere Kennenlerntage verbrachten wir vom 19.12. - 21.12.2017 zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Schäfer und Herrn Piontek in Creglingen, einem historischen Städtchen zwischen Rothenburg ob der Tauber und der Deutschordens- und Kurstadt Bad Mergentheim.

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/2.JPG

Nach einer unterhaltsamen Busfahrt kamen wir um circa 11:30 Uhr in der schönen Jugendherberge an, bezogen nach einer kurzen Begrüßung unsere Zimmer und stärkten uns bei einem gemeinsamen Mittagessen. Anschließend wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, die jeweils die beiden Programmpunkte „Ballfitness für Körper und Geist“ sowie das Pizzaprojekt durchliefen. Unsere selbst zubereiteten Pizzen sowie andere Köstlichkeiten verzehrten wir gemeinsam an einer festlich geschmückten Tafel. Beim Abendessen wurde unser schauspielerisches Talent auf die Probe gestellt, als uns einer der Mitarbeiter mit einer Märchen-Showeinlage in Form eines Rollenspiels überraschte.

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/3.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/4.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/5.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/6.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/7.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/8.JPG

Unheimlich interessant war die anschließende Geisterführung mit einem Henker durch das Städtchen Creglingen. Der Henker erzählte uns viel über den mittelalterlichen Aberglauben, Teufelswerk und Hexenzauber.

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9a.JPG

Am nächsten Morgen fuhren wir nach Rothenburg ob der Tauber und besuchten nach einer Wanderung entlang der überdachten Stadtmauer das mittelalterliche Kriminalmuseum. Beeindruckend und angsteinflößend waren die Foltermethoden und Todesstrafen der damaligen Zeit, die uns die Museumspädagogin im Detail erklärte. Nach dem Museumsbesuch schlenderten wir über den Reiterlesmarkt, bummelten durch die Altstadt und deckten uns mit Mitbringsel ein, wie z. B. den original Rothenburger Schneeballen. Wieder in der Jugendherberge angekommen, powerten wir uns bei einer spaßigen Zumbaveranstaltung zu coolen Beats aus. Zum Abschluss gab es noch eine gemeinsame Cocktailparty in der hauseigenen Disko.

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9b.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9c.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9d.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9e.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9f.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9g.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9h.JPG

tl_files/Fotos/Schulfahrten/Creglingen 2017/9i.JPG

Am nächsten Tag wurden wir nach dem Frühstück von unserem Busfahrer abgeholt und kamen mit neuen Eindrücken und Erfahrungen mittags in Hösbach wieder an.
Die Klassenfahrt nach Creglingen war für alle TeilnehmerInnen ein tolles Erlebnis. Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Klassenlehrerin Frau Schäfer, die diese schönen Tage mit uns verbracht hat.


Text: Amelie Kraus, Klasse 7f
Fotos: Cornelia Schäfer (Klassenlehrerin)

Zurück