Dem Himmel ganz nah

Unendliche Weiten. Wir schreiben den 29.01.2018. Der Geographieunterricht findet an diesem Tag in einem 4,70 m hohen Kuppelzelt in der Zweifach-Turnhalle der Staatlichen Realschule Hösbach statt. Die Schülerinnen und Schüler dürfen auf Matten liegen und in den Sternenhimmel schauen - die Sterne zum Greifen nah!

tl_files/Fotos/Erdkunde/Planetarium/1.jpg

tl_files/Fotos/Erdkunde/Planetarium/2.jpg

Das mobile Schulplanetarium bot fünf fünften Klassen ein unvergessliches Lernerlebnis in einzigartiger Atmosphäre und vermittelte astronomische Sachverhalte so, wie es im regulären Unterricht kaum möglich ist.
Mit Hilfe eines aufblasbaren Kuppelzelts, modernster Technik wie dem Fulldome-Projektor, der es ermöglicht, hochauflösende NASA Bilder und Filmmaterial im 360°-Winkel zu projizieren, drangen die Schülerinnen und Schüler in ferne Galaxien vor.
Zu sehen gab es Sternbilder und Sternzeichen, die Planeten unseres Sonnensystem in der Galaxie Milchstraße, die Entstehung von Tag und Nacht sowie der Jahreszeiten. Aber auch die unglaubliche Dimension des Weltalls wurde dem beeindruckten Publikum anschaulich näher gebracht.
Zum Abschluss konnten sich die Teilnehmer im Liegen einem musikalisch unterlegten „Raumschwindel“ hingeben.
Die Schülerinnen und Schüler waren von diesem astronomisch guten Unterricht begeistert!

tl_files/Fotos/Erdkunde/Planetarium/3.jpg

tl_files/Fotos/Erdkunde/Planetarium/4.jpg

tl_files/Fotos/Erdkunde/Planetarium/5.jpg



Für die Fachschaft Geographie
SemRin C. Leydel

Zurück