Matheklassen 6c/e im Dschungel bei „ExperiMINTa“ am 19.07.2018

Am zweiten Wandertag, den 19. Juli, unternahmen die beiden Klassen 6c und 6e eine Exkursion zum ExperiMINTa (www.experiminta.de) Museum nach Frankfurt. Diese Studienfahrt wurde von ihren Mathematiklehrkräften Christiane Jörg und Reiner Keßler organisiert, von Gunnar Tegeler und Julia Müller begleitet.

tl_files/Fotos/Aktuelles/2018_Experiminta/1.jpg

tl_files/Fotos/Aktuelles/2018_Experiminta/2.jpg

tl_files/Fotos/Aktuelles/2018_Experiminta/3.jpg

Die meisten Ausstellungsstücke und Geräte im Mitmach-Museum ExperiMINTa mit über hundert interaktiven Versuchsstationen konnten unsere SchülerInnen selber ausprobieren oder an diesen in Kleingruppen selbständig experimentieren und Spannendes entdecken. Besonders die sogenannten „MINT“ Fächer, das heißt M = Mathematik, I = Informatik, N = Naturwissenschaften und T= Technik stehen bei der ExperiMINTa im Zentrum. Die SchülerInnen hatten die Möglichkeit, bei diesem Besuch in die neuen naturwissenschaftlichen Fächer der siebten bzw. achten Klasse hinein zu schnuppern.
ExperiMINTa versteht sich nicht als Museum, sondern als Science Center, in dem die Ausstellungsstücke alle angefasst, getestet, selbst bedient und erforscht werden können. Bei jedem Experiment finden die Schüler auf kleinen Informationstafeln Hilfen und Erklärungen. Auf vier Etagen sind neun Themenbereiche zu entdecken, so z.B. die Stationen "Schnell und Langsam" (Bewegung), "Stark und Schwach" (Kraft), "Energie und Umwelt", "Wind und Wetter (Luft), Optik und vieles mehr.
Neben all dem Wissen ging es in erster Linie darum, bei den Schülern Neugier zu wecken und ihnen Spaß und Freude an den MINT-Fächern zu vermitteln. Es hat ihnen nach eigener Aussage prima gefallen.


Text und Fotos: Christiane Jörg und Julia Müller

Zurück