Santa Claus is coming to Hösbach - Weihnachtskonzert an der Realschule Hösbach sorgt für eine vollbesetzte Aula

tl_files/Fotos/Aktuelles/2018_Weihnachtsmarkt/Chorklasse.JPG

Jung und voller Tatendrang zeigten sich die fünf musikalischen Ensembles der Realschule in Hösbach, die am 10.12. ihr Können unter Beweis stellen konnten. Das erste Mal seit der Pensionierung der jahrelang bewährten Fachbereichsleitung Helga Rung stand das Konzert erstmals unter der Gesamtleitung ihrer Nachfolgerin Rebecca Schmitt. Diese führte das hohe Niveau der Gesangsgruppen weiter und spornte den Schulchor zur musikalischen Höchstleistung an. Die jungen Sänger zeigten bei dem „White winter hymnal“ von der Vokalgruppe Pentatonix, dass dreistimmiger Gesang mit präziser Bodypercussion perfekt einhergehen kann. Im Lied „Carols oft the bells“ kamen Handglocken zum Einsatz und auch die Schulband unterstützte das Ensemble bei dem Lied „Shake up Christmas“. Mit einer kleinen Choreographie lockerte der Schulchor „Santa Claus is coming to town“ auf. Eine gelungene Abwechslung zum überwiegend vom Chorgesang geprägten Programm stellte die Schulband unter der Leitung von Veronika Spieler dar. Diese spielte die Liebeslieder „To be with you“ und „Nothing else matters“, in denen v.a. die Gitarrensolos für Staunen sorgten. Mit engelsgleichen, klaren Stimmen präsentierte sich die Chorklasse 6c bei den ruhigen Liedern „Season of peace“ und „Weihnachtszeit“ mit ihrer Musiklehrerin Rebecca Schmitt. Doch neben dem peppigen „Du bist der Weihnachtsmann“ überraschten sie das Publikum auch mit Witz und Charme, als das Lied „Morgen Kinder wird´s was geben“ abrupt endete und die Chorklasse - begleitet von einer selbstgespielten Bodypercussion - Erich Kästners Gedicht „Morgen Kinder wird´s nix geben“ rappte. Auch die Chorklasse 5c, die erst im September mit ihrer Musiklehrerin Susanne Giesel startete, konnte überzeugen. Fröhlich erklang von ihnen u.a. „Jingle bells“ und „Über uns da leuchtet ein Stern“. Diese Chorgruppe hatte ebenfalls großen Spaß am Umgang mit den neu angeschafften Handglocken, als sie das Lied „Leise rieselt der Schnee“ begleitete. Tongewaltig zeigte sich das Bläserensemble unter der Leitung von Sonja Preuß mit den Liedern „Hannukah-Song“ und „Jingle Bell Rock“. Nachdem die Schulleiterin Hildegard Väth die zahlreichen Besucher mit guten Wünschen für die Weihnachtszeit sowie für das kommende Jahr verabschiedet hatte, formierten sich die fast 100 Musiker im Kreis um das Publikum, um sich gemeinsam mit dem Lied „Feliz Navidad“ zu verabschieden. Dafür bedankte sich das Publikum mit großzügigen Geldspenden, von denen eine Chorreise im nächsten Jahr unterstützt wird.

Rebecca Schmitt

Zurück