U18-Wahl: Eindeutiges Ergebnis

Am 17. Mai 2019 hatten die Schüler der 8. und 10. Jahrgangsstufe die Gelegenheit, an der U18-Europawahl teilzunehmen. Ganz anders als noch bei den vergangenen beiden Bundestagswahlen ist ein deutlicher Trend im politischen Interesse unserer Schüler zu erkennen.
Nicht nur in Deutschland, wo es mit über 1100 Wahllokalen bundesweit doppelt so viele Möglichkeiten zu wählen gab wie noch vor 5 Jahren, sondern auch in Frankreich konnten Jugendliche unter 18 Jahren ihre Stimme abgeben. In beiden Ländern ist das Ergebnis eindeutig: Die Parteien, welche eindeutig für den Klimaschutz eintreten, haben bei den Jugendlichen die Konkurrenz abgehängt.

tl_files/Fotos/Aktuelles/U18Europa/RSH.jpg
Ergebnis RSH

tl_files/Fotos/Aktuelles/U18Europa/Deutschland.jpg
Ergebnis Deutschland

tl_files/Fotos/Aktuelles/U18Europa/Frankreich.jpg
Ergebnis Frankreich

Offensichtlich hat die öffentliche Debatte um den Klimawandel, Fridays for Future und vielleicht ja auch die teilweise ablehnende Haltung, welche die junge Generation in diesem Zusammenhang erfahren hat, dazu geführt, dass sich diese immer mehr einschaltet, für ihre Interessen eintritt, zur Wahl geht und sich letzten Endes politisch umorientiert. So gab es an der RSH dieses Mal auch nur ganz wenige Schüler, welche vor dem Raum mit den Wahlkabinen warteten und keine Stimme abgaben.
Daneben lag vor dem Wahllokal im Meditationsraum der RSH eine Liste aus, auf welcher sich die Schüler auf Initiative des Deutschen Bundesjugendrings für eine Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre eintragen konnten. Die Liste, welche an den Veranstalter der U18-Wahl zur Zählung gesendet wird, trägt den Namen von deutlich mehr als der Hälfte der Schüler, die teilgenommen haben. Darüber hinaus war in den Stunden, in welchen das Studienseminar die Wahl mit den Schülern vorbereitet und ihnen mit Hilfe der Lernplattform mebis Möglichkeiten, sich zu informieren an die Hand gegeben hat, zu verspüren, dass ein echtes Interesse an politischen Themen bei den Schülern besteht.


Jochen Hentschel
Bilder: Screenshots von
www.u18.org

Zurück