Den europäischen Gedanken leben

Mit ihrer begeisterten Partizipation am COMENIUS-Projekt "T.R.E.A.S.U.R.E." sind alle Teilnehmer einem Europa, das geprägt ist von Toleranz und Solidarität, ein großes Stück näher gekommen. Das COMENIUS-Projekt bot unseren Schülern die einmalige Möglichkeit eines interkulturellen Austausches mit den unterschiedlichsten Menschen aus fünf Nationen. Zwei Jahre des intensiven Erfahrungsaustausches liegen hinter uns, die niemand missen möchte.
Besonders erfreulich ist, dass die Teilnahme an der Schulpartnerschaft bei etlichen Schülern zum Aufbau von tiefen Freundschaften beigetragen hat. Türkische, polnische, italienische, tschechische, griechische und deutsche Schüler sowie Lehrkräfte besuchten gemeinsam den Mittelpunkt der Europäischen Union in Westerngrund - ein wirklich ergreifender und unvergesslicher Moment!
Als Projektleiterin bleibt zu hoffen, dass gerade solche Erlebnisse ihre Spuren in den Köpfen der Schüler hinterlassen. Alle Formen von Diskriminierung basierend auf Geschlechtszugehörigkeit, rassischer oder ethnischer Herkunft, Alter, Religion sowie sexueller Orientierung haben keinen Platz in einem toleranten Europa.
Die RSH blickt stolz auf zwei gewinnbringende Projekt-Jahre zurück, deren Ergebnisse das Schulhaus eindrucksvoll schmücken und einen Blickfang darstellen.

tl_files/Fotos/COMENIUS/2014_Abschluss/comenius_corner_2.jpg tl_files/Fotos/COMENIUS/2014_Abschluss/comenius_corner_1.jpg

Das EUROPE DIRECT-Informationszentrum Würzburg berichtet in seinem aktuellen Newsletter über den Besuch unserer COMENIUS-Partner. Den Newsletterauszug über den Ausflug nach Würzburg finden Sie hier.

Informationen über unser COMENIUS-Projekt finden Sie hier.


Text: StRin (RS) Nadine Denecke
Fotos: StRin (RS) Cornelia Schäfer

Zurück