Pausenhelfer an der RSH

tl_files/Fotos/Schueler/Pausenhelfer/Pausenhelfer_18.jpeg

Das „Pausenhelfer-Konzept“ geht im aktuellen Schuljahr 2018/2019 in die dritte Runde! Auch zu Beginn dieses Schuljahres haben sich erfreulicherweise zahlreiche freiwillige Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe gemeldet, um in einer selbst gewählten Pause pro Woche und nach einem festen Plan einen Pausenhelfer-Dienst im K-Bau zu leisten. In diesem Bereich befinden sich sämtliche Klassenzimmer der diesjährigen fünf 5. Klassen. 131 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler tummeln sich daher in den beiden täglichen Pausen im und um den K-Bau, da bleiben kleinere Zwischenfälle wie Streitigkeiten und Rangeleien – oft unbeabsichtigt – oder auch das oft unwissentliche Verlassen des deklarierten Pausengeländes nicht aus. In solchen Situationen kommen die Pausenhelfer zum Einsatz. Sie unterstützen die im K-Bau Aufsicht führende Lehrkraft, indem sie die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an die Einhaltung der in der Pause gültigen Regelungen sowie das Aufsuchen des RSH-Pausenbereiches erinnern. Dabei können die Pausenhelfer eigene soziale Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Umgang mit Emotionen, Kooperationsverständnis, Einfühlungsvermögen sowie Reaktion auf Konflikte trainieren und erweitern. Mit ihrem Einsatz tragen die Pausenhelfer zu einem ausgeglichenen, konfliktfreien und positiven Pausenklima in und um den K-Bau bei. Betreut wird das Projekt durch Fr. Rasche.


Text: Isabel Rasche
Foto: Carina Henke