Pausenhelfer an der RSH

tl_files/Fotos/Schueler/Pausenhelfer/pausenhelfer_rsh_2017.jpeg

Das im Schuljahr 2016/2017 erstmals eingeführte Konzept der „Pausenhelfer“ wird aufgrund seines letztjährigen Erfolges im aktuellen Schuljahr 2017/2018 weitergeführt. Auf freiwilliger Basis übernehmen dabei Schüler und Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe in den beiden Pausen Verantwortung für ihre jüngeren Mitschüler und Mitschülerinnen. Eingesetzt sind die Pausenhelfer im Team und nach einem festen Dienstplan in und um den K-Bau, jenem Bereich der RSH, in welchem sich die Klassenzimmer aller 5. Klassen befinden. Die Gruppen wechseln dabei täglich, sodass jeder Pausenhelfer einmal pro Woche Dienst hat. Aufgabe der Pausenhelfer ist es, die im K-Bau Aufsicht führenden Lehrkräfte zu unterstützen und die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe an die in der Pause gültigen Regelungen sowie die Einhaltung des Pausenbereiches zu erinnern. Dabei können die Pausenhelfer eigene soziale Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Umgang mit Emotionen, Kooperationsverständnis, Einfühlungsvermögen sowie Reaktion auf Konflikte trainieren und erweitern. Mit ihrem Einsatz tragen die Pausenhelfer zu einem ausgeglichenen, konfliktfreien und positiven Pausenklima in und um den K-Bau bei. Erkennbar sind die freiwilligen Helfer an der orangefarbenen Schärpe mit dem Aufdruck „RSH Pausenhelfer“. Betreut wird das Projekt durch Fr. Rasche.


Text: Isabel Rasche
Foto: Carina Henke

Zurück